Feldenkrais® > Die Feldenkrais® Methode > Bewusstheit durch Bewegung

Bewusstheit durch Bewegung


Die Kursteilnehmenden experimentieren nach verbaler Anleitung des Feldenkrais-Lehrers mit möglichen Variationen eines beliebigen Bewegungsablaufs. Sie vergleichen diese mit ihren eigenen, irgendwann erlernten und mitunter jahrzehntelang beibehaltenen, gewohnten Bewegungen. In langsamer Bewegung suchen sie Mühelosigkeit und werden so sensibler für sich selbst. Sie lernen ihre persönliche Art, sich zu bewegen besser kennen. Nun können sie überflüssigen Kraftaufwand aufspüren und ihn verringern. Am Ende einer Lektion fällt es ihnen leicht sich für das nützlichste und beste Bewegungsmuster zu entscheiden.
Lernen heißt dabei spielerisch forschen: Gleich kleinen Kindern, die ihre Fähigkeiten entwickeln ohne Wettbewerbsdenken, ohne Beurteilung von "richtig oder falsch", ohne angestrengtes Hinarbeiten auf ein Ziel, nur mit Neugierde und Freude am Entdecken von Neuem.